Hinter den Kulissen: Eike im Interview zum systems.camp

Auf dem TdSE vom 6.-8. November 2019 traf ich Alexander Efremov und wir kamen ins Gespräch zum Thema systems.camp.

 

Alexander bezeichnet sich selbst als einen sowjetischen Ingenieur. Er leitete zwei Jahre lang  das Chapter INCOSE RUS, welches Systems Engineering in russischer Sprache diskutiert. Nach einem Studium an der Bauman-Universität in Moskau 2009 arbeitete er einige Jahre als Steuerungssystem-Entwickler in Luftfahrtindustrie. Zur gleichen Zeit startete Alexander an der russischen Akademie der Wissenschaften seine Doktorarbeit. Seit 2017 lebt er bei Nürnberg und arbeitet seit 2019 bei Firma MHP Management- und IT-Beratung GmbH als Systems Engineering Specialist. 

 

Alexander will die Idee des systems.camps weitertragen und fragte mich, ob ich bereit wäre ein Interview zu geben… Ich habe sofort zugestimmt und am nächsten Tag mit Alexander bei laufender Kamera ein wenig aus dem systems.camp Nähkästchen geplaudert.

 

Hier findet ihr die Interview-Schnipsel zum reinhören:

Zur Person Eike Appel bei der Carneios GmbH

https://youtu.be/sTOjCPEDvvY

Eike Appel und das systems.camp .. wie es zu sowas kommt.

https://youtu.be/ldRdUcQRHaU

Wieso machst Du das?

https://youtu.be/o1FCFJXVMi0

Das systems.camp in der GfSE

https://youtu.be/gujBwzGziyI